Was kann ich noch für meine Gesundheit tun, fragen Sie sich?

Sie haben Muskel- oder Gelenkschmerzen, gesundheitliche Beschwerden? Sie sind innerlich sehr unruhig? Sie fühlen sich erschöpft?
Dann macht es sehr viel Sinn, Yoga und Meditation auszuprobieren. Und ich würde Ihnen sehr gern helfen, mit meiner Erfahrung und Expertise Yoga und Meditation in Ihre Tagesroutine zu integrieren.

Oder ist Yoga schon ein fester Bestandteil Ihres Lebens?

Sie möchten aber keine überfüllten Standard-Kurse mehr besuchen und sich auch nicht vor einem Bildschirm verrenken? Dann sind meine individuelle, maß-geschneiderte Formate genau das Richtige für Sie!

Gesundheitsförderung mit Yoga und Meditation

Privatunterricht – Personal Yoga 1:1 – oder – kleiner Yogakurs mit max. 3 Personen

Anmerkung: während des Lockdowns findet kein Gruppen-Angebot statt. Möglich sind therapeutische Anwendungen mit max. einer Person, wenn eine medizinische Notwendigkeit besteht. Zum Beispiel Yogatherapie bei Rückenschmerzen wegen zu langem Sitzen im Homeoffice.

Was erwartet Sie im Einzelunterrichts-Setting?

  • eine genaue Anamnese und eine Analyse Ihrer Körperhaltung vor Beginn unserer Zusammenarbeit
  • ein an Ihre Körperstatik und Ihrem Anliegen angepasstes Übungsprogramm
  • individuelle Anleitung und Korrektur
  • entspanntes, konzentriertes Üben ohne Ablenkung
  • spielerisches Ausprobieren von Alternativ-Übungen bei Einschränkungen
  • langfristiges Übungsziel, das Freude macht

Preis für Personal Yoga / Einzelunterricht:
€ 70,- / 1 Zeitstunde

Preis für Yoga zu dritt:
€ 23,- pro Person – 60 Min / 6er-Karte im 3er-Kurs pro Person: €120,-

Preis für Yoga zu zweit:
€ 35,- pro Person – 60 Min. / 6er-Karte im 2er-Kurs pro Person: € 180,-

Vorteile von Yoga im Einzelunterricht und in der kleinen Gruppe:
individuell, intensiv, flexibel

Sie können bestimmen, in welchen Abständen Sie eine Übungsstunde buchen möchten. Ich empfehle Ihnen 1x im Monat. So haben Sie Zeit, die neuen Impulse umzusetzen. Das Programm ist stets an ihre Wünsche und an ihren Rhythmus angepasst.

Es spielt beim Yoga keine Rolle wie alt Sie sind, welche Kleidergröße Sie tragen, ob Sie sportlich und gelenkig sind.
Frauen und Männer im Berufsstress, Leistungs- und Hobby-Sportler, Schmerzpatienten und junge heranwachsende Menschen profitieren von dieser ganzheitlichen Methode auf unterschiedliche Weise.

Haben Sie Interesse? Sie können gern per Kontaktformular einen Termin mit mir vereinbaren. 

 

Die Alternative zum Einzel-Unterricht:
Präventionskurs Hatha Yoga Einführung in der Gruppe (max. 8 Personen)

Ich biete zwei Mal im Jahr einen Präventionskurs an, der den Qualitätskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbands zur Umsetzung des § 20 SGB V entspricht und von der “Zentrale Prüfstelle Prävention” zertifiziert ist. Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse, ob eine Bezuschussung beantragt werden kann.

2 Termine à 4 Stunden / Gebühr: € 120

Samstag und Sonntag von 12:30 bis 16:30 Uhr

Anmeldung: Sichern Sie sich Ihren Platz jetzt!

Mehr Information und die Inhaltsbeschreibung des Kompaktkurses finden Sie hier

 

Meine Yoga-Kompetenz

Yoga übe ich seit meinem 20. Lebensjahr seit beinahe 40 Jahren. 2001 bin ich Yogalehrerin geworden und habe seitdem im Durchschnitt 5 Kurse die Woche gehalten. Mit meinem Hintergrund als Heilpraktikerin habe ich in den letzten 20 Jahren gelernt, klassische Übungskonzepte an die Bedürfnisse des modernen, gestressten Menschen anzupassen. Alltagstaugliches Yoga ist ein großes Ziel für mich, denn es hat nicht nur das Potential, die Menschen gesund und zufriedener zu machen, sondern auch den Zusammenhalt unserer Gesellschaft durch wertschätzende, innere Haltungen zu stärken.
Mein Yoga-Unterricht ist geprägt von großer Genauigkeit in Bezug auf die Anatomie und durch sanfte Achtsamkeit für den Übungsprozess. Diese Kopplung der Sinneswahrnehmung mit der Handlung führt unweigerlich zu einem positiven Körpergefühl. Ähnlich wie das Gefühl, endlich zuhause angekommen zu sein.

 

Wie wirkt Yoga?

Yoga wirkt als Impuls
• auf die physiologischen Systeme (autonome Nervensystem, Hormonsystem, Immunsystem…)
• auf das Bewegungs- und Haltesystem
• auf die Psyche

Die verschiedenen Techniken (Entspannung, Atemschulung, Gelenk-Auflockerung, Aufbau einer stabilen Körperstatik, Dehnung und Meditation) werden stets achtsam, mit sanfter Atemlenkung und in einem ruhigen Setting ausgeführt. Das ist der Schlüssel zu einem wohltuenden Erlebnis in der Übung. Die Selbstkompetenz und ein positives Körpergefühl werden dadurch gestärkt.

 

„Wer bin ich?“

Beim Yoga nutzen wir auch den Körper als Medium für die Erforschung des Geistes.
Die exakte, zuweilen anspruchsvolle Körperarbeit regt die Selbstreflexion stark an. Yoga führt zu einer Auseinandersetzung mit dem Selbstbild, mit den mentalen und körperlichen Grenzen und mit dem persönlichen Wertesystem.
Ich unterstütze meine Klienten in ihrer Selbstreflexion.
Tiefgreifende, heilsame Prozesse können dadurch angestoßen werden:

• zur Gesundung von Körper und Geist

• zur Selbstverwirklichung des ganz individuellen Potenzials

• Für mehr Stimmigkeit im Leben

 

Personal Yoga kann mit Yogatherapie kombiniert werden,

insbesondere wenn Sie gesundheitliche Beschwerden oder

wenn Sie eine “besondere” Haltung (Fehlhaltung) haben!

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ich gehe gern auf Ihre spezifischen Fragen ein. Sie können mich unter 0171-2071609 anrufen (wenn ich nicht erreichbar bin, rufe ich Sie zeitnah zurück) oder Sie können mir auch gern über das Kontaktformular eine Nachricht schicken.

 

Wussten Sie schon? Yoga ist eine anerkannte Methode der Verhaltensprävention

Der Schutz vor Krankheiten und die Förderung von Gesundheit gelingt beim Yoga über mehrere Handlungsfelder:
• Überprüfung von Bewegungsgewohnheiten
• Stressmanagement
• Überprüfung von Ernährungsgewohnheiten
• Hilfe zur Selbsthilfe in Bezug auf Suchtmittelkonsum

 

Was ist Yogatherapie?

Die Gratwanderung zwischen Gesundheit und Krankheit ist fließend. In der Naturheilkunde, die sich auf der Salutogenese (was macht gesund?) stützt, sind Gesundheit und Krankheit zwei unterschiedliche Zustände, die sich nicht gegenseitig ausschließen.
Der Unterschied zwischen Yoga und Yogatherapie liegt im Fokus:

• Yoga ist Gesundheitsförderung, d.h.

das Bewahren der Homöostase im Sinne von Balance und Selbstregulation

• Yogatherapie ist die Wiederherstellung der Homöostase

durch die Behandlung von Krankheiten und die Linderung von Beschwerden

 

Anwendungsmöglichkeiten bei

• Prävention und Stärkung der Gesundheit

Rückenprobleme und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

• Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Verdauungssystems

Erkrankungen der Atemorgane

Herzkrankheiten und ArterioskleroseYoga für das Herz

Hormonell-bedingten StörungenHormon Yoga

• Psychosomatischen Störungen

Die Anpassung von Yoga-Techniken auf gesundheitliche Probleme macht Sinn.

Angepasste Übungspläne, typgerechte Ernährungsberatung und Stressabbau sind unverzichtbare Bestandteile der Yogatherapie.

 

Für wen ist Yoga/Yogatherapie geeignet?

• Für Menschen, die Yoga schon praktizieren und gern einen maßgeschneiderten Übungsplan hätten, der ihre ganz persönlichen Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt.

• Für Menschen, denen Yoga als Methode der Stressbewältigung schon empfohlen worden ist und die wegen Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Schlafstörungen oder anderen orthopädischen oder vegetativen Störungen sich gern auf ein Yoga-Experiment einlassen möchten.

• Für alle, die gern moderne Sportarten und altbewährte Methoden für eine nachhaltige und gesunde Lebensführung kombinieren möchten

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Ich gehe gern auf Ihre spezifischen Fragen ein. Sie können mich unter 0171-2071609 anrufen (wenn ich nicht erreichbar bin, rufe ich Sie zeitnah zurück) oder Sie können mir über das Kontaktformular eine Nachricht schicken. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Aktuell im Dezember 2020

Um Kontakt zu beschränken sind zurzeit nur yogatherapeutischen Sitzungen möglich, d.h. Anwendungen, die eine medizinische Notwendigkeit haben.
Hier finden Sie z. B. meine Angebote in Bezug auf

Rückengesundheit

Atembasierte Yogatherapie

Bewegungstherapie bei Skoliose

Wenn Sie unverbindlich klären möchten, ob ich Ihnen helfen kann und wie, können Sie mich gern per Mail oder Telefon kontaktieren.
Sie möchten einen Termin vereinbaren? Am besten schicken Sie mir per Kontaktformular Tage und Zeitfenstern, die für Sie in Frage kommen, sowie eine kurze Beschreibung Ihres Anliegens. Ich melde mich zeitnah zurück.

Alles Gute für Sie!