Herzlich Willkommen

Hier finden Sie meine Empfehlungen aus den Yoga- und Ayurveda-Welten!

Zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden und zur Behandlung von chronischen Erkrankungen ist es mir ein besonderes Anliegen,  auf Methoden der komplementären und alternativen Natur-Medizin (CAM) zurückzugreifen.

Meine Schwerpunkte sind Erkrankungen des Bewegungsapparates, Frauenheilkunde, psychosomatische Störungen, Magen-Darm-Beschwerden,  Atemtherapien und Herzgesundheit.

Seit 2003 biete ich integrale Therapie-Ansätze an.

Ayurveda-Medizin,  Kinesiologie, Hypnose, Homöopathie, manuelle Therapien, Massagen, Yoga und Meditation wende ich oft kombiniert an.

Am Anfang meiner Arbeit steht immer das „Zuhören“. Ich bin ganz für Sie da!

Sie suchen eine Heilpraktikerin, die eine  Ergänzung zu konventionellen Therapien anbietet, um Ihren Stress, Ihre Beschwerden oder Ihr chronisches Krankheitsbild mit integralen Ansätzen der Gesundheitsförderung positiv zu beeinflussen?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Meine Schwerpunkte sind:

Frauengesundheit

Herzgesundheit

Atemtherapien

Traumalösung

Ernährung

Rückengesundheit

Ihr Anliegen: 

  • Sie möchten herausfinden, woher Ihre Beschwerden kommen. 
  • Sie möchten wissen, welche Naturheilverfahren in Ihrem Fall helfen können und was Sie selber tun können. 
  • Sie möchten sich wieder „ganz“ fühlen.

 

Meine Kompetenz: 

  • Ganzheitliche Aufklärung der Zusammenhänge Ihrer Beschwerden.
  • Aufzeigen komplementärer und alternativer Heilmethoden.
  • Linderung Ihrer Symptomatik. 
  • Einübung von Methoden, die Sie auch selbst in Ihrem Alltag anwenden können.
  • Begleitung zu mehr Gesundheit und Wohlgefühl, Schritt für Schritt! 

Für Fragen, Anmerkungen und Terminvereinbarung stehe ich gern zur Verfügung unter Fon: 0171-2071609 oder per mail: info@ayurwelten.de oder Kontaktformular 

Hinweis zu meiner Arbeit als Heilpraktikerin: 
Ganzheitliche Therapiekonzepte, die das Ziel haben, die Lebensqualität zu verbessern, verstehen sich immer als Ergänzung einer ärztlichen Betreuung und oft einer vom Arzt verordneten, medikamentösen Therapie. In akuten Fällen, wie bei einem Bandscheibenvorfall mit Parästhesien (Missempfindungen), bei einem rheumatischen Schub oder einer entzündlichen Erkrankung im akuten Stadium empfehle ich dringend eine ärztliche Abklärung und Behandlung.