Wie kommt man wieder zu Kräften nach einer überstandenen Virus-Infektion?

Was tun nach einem milden Verlauf mit leichter Schnupfen-Symptomatik und dem vorübergehenden Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn? Solche Anfragen erreichen mich in letzter Zeit öfters. Vordergründig klagen die Patienten über eine lang andauernde Müdigkeit.

Genauso wie bei der Frage „Wie beuge ich einen Infekt vor?“ gibt es in der Naturheilkunde kein Standard-Protokoll für die Regeneration nach einer durchgemachten Infektion. Es gibt aber maß-geschneiderte Ansätze je nach Zustand, Alter, Aktivität, Konstitution und Vorerkrankung.

Besonders wichtig ist alles was generell schwächt zu vermeiden und alles was spezifisch stärkt, vermehrt anzuwenden.

 

Regeneration braucht einen Plan und keine Power-Drinks

Im Ayurveda spielen aktive Maßnahmen zum Wiedererlangen und Erhalt der Gesundheit eine herausragende Rolle. Es sind insbesondere konkrete Empfehlungen zur Ernährung und in Bezug auf den Lebensstil.  Diese Ratschläge berücksichtigen ganz individuell die Grundkonstitution, das Alter, die Jahreszeit, aktuelle Symptome, Energie-Level, Vor- und Abneigungen sowie die persönliche Lebenssituation und den Beruf.

Rasayana – Die Regenerations-Kur im Ayurveda

Die Regeneration hat einen eigenständigen Wert im Ayurveda. Das Konzept der Regeneration, Rasayana genannt ist eine bewährte Therapie-Strategie bei einer Vielzahl von Indikationen (Erschöpfung, Burnout, Chronic Fatigue Syndrom…), nicht nur nach einem Infekt. Rasayana ist auch die dritte Phase einer Detox-Kur, nämlich die Regenerations-Phase nach der Ausleitungs-Phase. Rasayana ist auch im Zusammenhang mit Anti-Aging-Maßnahmen ein wichtiger Aspekt des Ayurveda. Lebenslang gesund sein, um Lebensziele zu verwirklichen, ist nämlich das Hauptziel des Ayurveda.

Rasa bedeutet Essenz und ist die Ursubstanz, die bei gesunder Ernährung und Verdauung, entsteht. Hochqualitatives Rasa ist die Grundvoraussetzung, um gesundes Gewebe zu produzieren, gesunde Organfunktion zu erlangen und Vitalität zu fördern.

 

Regenerieren heißt auch vorsorgen

Gemeinsam bauen wir den Gesundheits-Plan auf, der Ihre Regeneration fördert.

Eine individuell angepasste Ernährung kann langfristig eine gute Basis für die Vitalität und die Widerstandsfähigkeit bilden. Bewegung und Entspannung ebenfalls angepasst an die Konstitution und die Lebenssituation tragen selbstverständlich auch zum Erhalt der Gesundheit bei. Naturheilmittel und Nahrungsergänzungsmittel können zusätzlich helfen, bestimmte Störungen auszugleichen.

Für eine gute Regeneration zu sorgen bedeutet, langfristig effektive Prävention zu betreiben.

Für eine individuelle Beratung stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung.

 

 

Mehr Informationen zur ambulanten Detox-Kur im Ayurveda

Mehr Informationen zu Ernährung im Ayurveda