Ambulante Detox-Kur mit Ayurveda

Zusammen planen wir Ihren typgerechten und individuellen Entschlackungsplan für Zuhause.

Die Detox-Kur mit Ayurveda ist ein sanfter Weg der inneren Reinigung.

Entgiften, entschlacken, loslassen!

Vereinbaren Sie Ihren Detox-Beratungstermin rechtzeitig, denn der Zeitpunkt für eine Kur sollte für eine erfolgreiche Umsetzung sorgfältig gewählt werden. Eine einwöchige, zweiwöchige oder dreiwöchige Kur können Sie je nach Zielsetzung einplanen. Je mehr Zeit Sie dafür haben desto tiefgreifender die Ausleitung und die Regeneration des Organismus.

Die komplette Kur besteht aus drei Phasen:

  1. Vorbereitungsmaßnahmen,
  2. Ausleitung und
  3. Regenerationsphase.

Ergänzend zur Detox-Beratung begleite ich Sie nach Wunsch seelisch und mental mit Meditation/Hypnose und Kinesiologie, so dass Sie bestens darauf vorbereitet sind, Ihr persönliches Ziel bei der Kur zu erreichen. Auch Teil der Kur sind manualtherapeutische Anwendungen. So kommen Sie in den Genuss von wohltuenden Öl-Massagen!

Die ayurvedische Detox-Kur ist besonders bei chronischen Erkrankungen sehr empfehlenswert aber auch zur Prävention. Denn Prävention ist wichtiger denn je, um die Gesundheit langfristig zu stabilisieren! Außerdem fördern Ausleitungsmaßnahmen nach dem Ayurveda eine gesunde Ausstrahlung, Vitalität und scharfe Sinne ein Leben lang.

 

Angebot für die ayurvedische Detox-Kur

1. Beratungstermin mindestens 1 Woche vor Beginn der Kur

  • Anamnese
  • Ermittlung des Konstitutionstyps
  • Individueller Entschlackungsplan mit Rezepten
  • Naturheilkundliche Begleitmaßnahmen (Pflanzenheilkunde oder Nahrungsmittelergänzung…)
  • Vorbereitung auf Entschlackung und/oder Gewichtsabnahme mit Zielfindung

Preis: € 90,- (ca. 75 Minuten) + € 25,- Schriftlicher Entschlackungsplan mit individuell abgestimmten Detox-Rezepten

Dieser Beratungstermin kann für einen individuellen Entschlackungsplan einzeln gebucht werden.

Dieses Konzept ist für Sie geeignet, wenn Sie gesund sind und Sie sich vorstellen können, die Detox-Woche/n selbstständig umzusetzen.

 

2. Beratungstermin bei einer geplanten Ausleitung, z.B. Darmreinigung

  • Planung der verschiedenen Phasen der Ausleitung nach mindestens 5 Tage Entschlackungsdiät
  • Besprechung der Diätrezepten am Tag der Ausleitung und danach
  • Begleitmaßnahmen

Preis: 80,- (ca. 60 Minuten plus telefonische Beratung während der Ausleitungsphase)

 

3. Behandlungstermin nach der Kur

  • Besprechung des weiteren Therapieplanes nach der Kur
  • Verordnung von Naturheilmitteln
  • Behandlungsmaßnahmen je nach Indikation

Preis: 80,- (ca. 60 Minuten)

 

4. Ganzkörperölmassage 2 Tage vor der Ausleitung

  • Mit nach Typ ausgewähltem Öl in Bio-Qualität

Preis: € 65,- (ca. 75 Minuten inkl. Zeit zum Nachruhen)

 

Gesamtpreis für die ambulante Detox-Kur mit Ayurveda

Drei Beratungs-Termine plus eine Massage-Anwendung für € 340,-

Dieses Kur-Packet kann nach Wunsch mit zusätzlichen Massagen und Anwendungen individuell erweitert werden.

 

Ambulante Detox-Kur mit Ayurveda

 

Warum Entschlackungs- und Detox-Kuren als Gesundheitsvorsorge?

Schulmedizinisch gibt es keine Schlacken. Man geht hier davon aus, dass der Organismus immer in der Lage ist, Nahrung vollständig zu resorbieren und Rückstände zu eliminieren.

Diese These bedeutet: Wenn es keine Schlacken gibt, macht „entschlacken“ keinen Sinn.

In der Naturheilkunde, die zum Teil wie im Ayurveda über eine Jahrtausende alte Tradition zurückblicken kann, ist dagegen das Konzept der Verschlackung sehr gut dokumentiert.
In vielen ganzheitlichen Heiltraditionen wird die Überlastung des Organismus mit Schlacken, d.h. Stoffwechselendprodukten, die über die normale Funktion der Ausscheidungsorgane nicht ausreichend eliminiert werden, sogar als eine wesentliche Krankheitsursache betrachtet. Schlacken lagern sich im Organismus ab und stören die Selbstregulation des Organismus. „Gewebe, Organe, Blutgefäße und Gelenke müssen als Schlacken-Endstation herhalten“. „Ein weiteres Schlackendepot wird im Darm angelegt“ (Dahlke, 1999, S: 45). Die Verschlackung führt zur Entgleisung des Stoffwechsels, was oft in der Naturheilkunde als Übersäuerung bezeichnet wird (vgl.Matejka, 1998, S: 26 ).
Die biochemischen Erkenntnisse von Dr. Alfred Pischinger (1899-1983) liefern dafür ein Erklärungsmodell. Die Belastung des Extrazellulärraumes (ECR) mit „Schlacken“ stört die Grundregulation des Organismus. Denn die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und der Abtransport von Stoffwechselendprodukten laufen über Molekülen, die den ECR durchwandern müssen (vgl. Matejka, 1999, S. 59).
Zusammenfassend könnte man mit ayurvedischen Begriffen folgenden, treffenden Satz von Dahlke (Dahlke, 1998, S: 45) wie folgt übersetzen: Verschlacktes Gewebe kann seiner eigentlichen Aufgabe, die Zellen zu ver- und entsorgen nicht in ausreichendem Maße nachkommen. So wird die Zelltätigkeit verlangsamt, weil das übersäuerte Gewebe (Dosa-Störung) mit dem Überangebot an Nährstoffen nicht mehr fertig wird, eindickt (Bildung von ama) und letztlich durch die „versumpfte“ Transitstrecke (blockierte Srotas) zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen gelangen.

Dahlke r. & Ehrenberger D. (1999). Wege der Reinigung. Entgiften, Entschlacken, Loslassen. München: Hugendubel Verlag.
Matejka R. Moderne Konstitutionstherapie in der ärztlichen Praxis. Stuttgart: Hippokrates Verlag. 1998

Diese These bedeutet: Entschlackung macht Sinn!

Viele meiner Patienten haben den Wunsch regelmäßig, i.d.R. 1-2 x im Jahr, eine Entschlackungs- bzw. Detox-Kur durchzuführen. Ich unterstütze sie dabei mit individuell abgestimmten Diätplänen, die

  • ihre Konstitution,
  • ihren Lebensstil und Arbeitsrhythmus,
  • ihre Vorlieben und Abneigungen,
  • ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien,
  • und vorhandene Krankheiten berücksichtigen.

Im Vordergrund der Entschlackungskur steht eine Nahrungsumstellung zur Entlastung der Ausscheidungsorgane und zur Regeneration des Organismus. Als oft gewünschter Nebeneffekt tritt dabei ein leichter Gewichtsverlust ein, der eine Initialzündung für eine langfristige Änderung der Essensgewohnheiten werden kann.

 

Die Frage nach der Motivation für eine Detox-Kur

Der Jahreszeitenwechsel im Frühling und im Herbst ist günstig für Entschlackungs- und Detoxkuren.
Lust, gerade zu diesem Zeitpunkt etwas zu verändern, ist aber nicht immer vorhanden: Gewohnheiten überprüfen, Ernährung umstellen, sich auf „weniger ist mehr“ einstellen… Da kommt nicht unbedingt Freude auf.

Es sei denn, man stellt sich das Endergebnis vor:

Mehr Leichtigkeit und Vitalität!

Eine klare Entscheidung für den Prozess der inneren Reinigung ist absolut notwendig aber es spricht oft viel dagegen:
Keine Zeit, kein Plan, keine Kraft.

Warum ist das so?

Nach dem Ayurveda gibt es nicht nur drei Konstitutionstypen (Vata, Pitta und Kapha), die unterschiedlichen Ansätze brauchen, um in der Balance zu bleiben, bzw. um die Balance wiederherzustellen. Es gibt auch geistig-seelische Qualitäten, die das Verhalten beeinflussen: Sattva, Rajas und Tamas.

  • Sattva steht für Klarheit und Weisheit
  • Rajas für Aktivität
  • Tamas für Trägheit

Alles drei sind absolut notwendig für ein ausgeglichenes Gemüt und einen gesunden Körper. Ohne Tamas gibt es keinen gesunden Schlaf und keine Regeneration. Aktivität/Rajas ist im richtigen Maß absolut notwendig. Ein Zuviel führt aber zur Unruhe und Stress. Sattva entspricht dem Zustand der Ausgeglichenheit.

Je nachdem welche Qualität bei einem Menschen zu einer bestimmten Zeit vorherrscht, können Entscheidungen leicht getroffen werden oder man tut sich schwer damit.

Was kann man tun?

Bei Tamas und Trägheit hilft Bewegung um den Geist zu klären, bevor man eine bewusste Entscheidung trifft: in die Natur rausgehen, Yoga oder Ausdauer-Sport, Haus- und Gartenarbeit…
Bei Rajas und Hektik helfen Entspannung und Meditation, um innere Unruhe und Stress abzubauen. Erst dann kann eine sinnvolle Entscheidung getroffen werden.
Bei Sattva ist der Zugang zur Intuition gut und man kann sich i.d.R. auf seinem Gefühl verlassen (Lust/keine Lust) und sinnvolle Konsequenzen daraus ziehen.

Wenn die Entscheidung nicht bei Ihnen liegt, weil ungünstige äußere Faktoren vorherrschen, dann brauchen Sie Geduld und Gelassenheit. Die richtige Zeit kommt bestimmt noch!

 

Beratungsgespräch für die richtige Form der Kur angepasst an Ihre aktuelle Lebenssituation

Wenn Sie unsicher sind, ob eine Detox-Kur in dieser Zeit das Richtige für Sie ist oder wenn Sie Zweifel haben, ob Sie die nötige Motivation dafür aufbringen können, können wir gemeinsam erörtern, welche objektive und subjektive Hindernisse vorhanden sind. Mit Methoden der Stressreduzierung können Sie dann

  • ein klares und positives Ziel für sich definieren,
  • die Motivation für die praktische Umsetzung der Detox-Kur generieren
  • sich durch das Gefühl der Leichtigkeit und Vitalität inspirieren lassen

 

Das Konzept der ayurvedischen Detox-Kur ist umfassend und tiefgreifend auf vielen Ebenen

Das Detox-Kur-Packet gibt es ab € 340,- und umfasst: 

  • 3 Beratungs-Termine 
  • telefonische Begleitung
  • 1 Massage-Anwendung 

Dieses Kur-Packet kann nach Wunsch mit zusätzlichen Massagen und Anwendungen individuell erweitert werden.

 

Sie haben Fragen? Ich informiere Sie gern unverbindlich über die sanfte Möglichkeit der inneren Reinigung mit der ayurvedischen Detox-Kur 0171-2071609 oder info@ayurwelten.de