So lässt sich der Teufelskreis aus Verspannung und Übungsfrust durchbrechen

Homeoffice, Gartenarbeit, Freizeitsport, handwerkliche Tätigkeiten… Viele einseitige Aktivitäten können zu Fehlhaltungen führen. Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden sind oft das Ergebnis. Was tun?

Vielleicht haben Sie schon vieles ausprobiert und auch die Erfahrung gemacht haben, dass vieles hilft… Aber oft leider nur kurzfristig. Deswegen wünschen Sie sich mit dem „Dranbleiben“ Unterstützung.

Was langfristig hilft, ist aus meiner Erfahrung eine ganzheitliche Bewegungstherapie

  • Die Ursachen für Verschlimmerung vermeiden, sei es eine ungünstige Haltung (z.B. überkreuzte Beine beim Sitzen), eine ungesunde Ernährung (ja! die Ernährung kann eine Entzündungsneigung und somit die Schmerzintensität beeinflussen) oder psychischen Stress
  • Ausgleich durch geeignetes Körpertraining schaffen und zwar konsequent
  • Entspannung und Stressabbau durch Meditation und bewusste Atmung

Das ist vielleicht keine neue Erkenntnis für Sie. Aber kennen Sie das? Zeitweise machen Sie „Ihre Übungen“. Sobald es Ihnen besser geht, vergessen Sie aber die guten Vorsätze. Oft fehlt Ihnen ganz einfach die Ausdauer. Es gibt sonst noch so viel zu tun im Leben… Aber der Rücken vergisst nicht…

Rückenschmerzen und Übungsfrust

Meinen Sie nicht, es ist jetzt Zeit, den Teufelskreis von Schmerz und Frust durchzubrechen?

Es gibt viele gute Möglichkeiten, Rücken und Gelenkbeschwerden ganzheitlich und naturheilkundlich zu behandeln. Informationen über mein Konzept zu Rückengesundheit und ganzheitlicher Bewegungstherapie finden Sie hier. Ich würde mich freuen, Sie dabei zu unterstützen Ihre Rückengesundheit langfristig zu fördern.

Wenn Ihnen einfach nur Bewegung unter Anleitung fehlt und Sie sonst keine ernsthafte Diagnose haben, die einer individuellen Therapie bedürfen, empfehle ich Ihnen eine Einzelstunde „individuelles Training in der Natur“ oder meinen Kurs „Bewegung und Meditation in der Natur“

Möchten Sie mehr über das Konzept „den Teufelskreis von Verspannung und Übungsfrust durchbrechen“ erfahren? Schreiben Sie mir eine Email mit der Beschreibung Ihres Anliegens. Ich komme zeitnah auf Sie zurück und schlage Ihnen einen Termin für ein kostenloses 20 Min.-Erstgespräch per Videosprechstunde vor. So können wir am besten besprechen, welche maß-geschneiderte Lösung für Sie am Sinnvollsten ist.