Géraldine Wallaschkowski Heilpraktiker

Ayurveda&Yoga (2)

Mungbohnensprossen und Lauchgemüse

Ayurvedisches Rezept mit Mungbohnensprossen als wertvolle und leicht verträgliche Eiweißquelle

Grüne Mungbohnen sind sehr beliebt in der ayurvedischen Küche, weil sie als Eiweißquelle sehr nahrhaft und gut verträglich sind. Ernährungsphysiologisch werden sie noch wertvoller, wenn man sie 3 Tage lang keimen lässt. Da ca. 60 g getrocknete Mungbohnen bis zu 300 g Sprossen ergeben, ist es zudem ein preiswertes Lebensmittel.
Zum Keimen ca. 60 g (2 gehäufte EL) über Nacht einweichen. Danach flach in ein Gefäß streuen und 1-2 pro Tag mit frischem Wasser abspülen. Nach 3 Tagen sind sie fertig und können gegessen werden. Sie sollten vor dem Verzehr (min. 5 Minuten) gekocht werden.
Für eine vollwertige Mahlzeit können sie mit glutenfreiem Fladenbrot, Getreide- oder Kartoffel-Gerichten leicht kombiniert werden.

Grüne Mungbohnen sind in Bioläden und in indischen Läden (MiniASia Bad Nauheim) erhältlich.

Zutaten für 2 Personen

Für die Soße:

Olivenöl
1 Zwiebel kleingeschnitten
1 Knoblauchzehe, alternativ ¼ TL Asafoetida
1 EL frischer Ingwer, klein geschnitten
3 EL Kokosraspeln
2 EL Sonnenblumenkerne

2 Stangen Lauch
2 Tassen / ca. 200-300 g Mungbohnensprossen (aus 60 g getrockneten grüne Mungbohnen)

Gewürze:

1 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel ganz
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Koriandersamen gemahlen
½ TL Garam Masala (fertige Gewürzmischung)
Frische Petersilie oder Koriandergrün, alternativ getrocknete Kräuter
Wenig Salz

Mungbohnensprossen

Zubereitung:
  • Lauchgemüse in Ringe schneiden und waschen. Wenn möglich im Dampfgarer kochen, alternativ im Kochtopf.
  • In der Pfanne mit Olivenöl die Zwiebel rösten. Knoblauch, Ingwer, Kokosraspeln und Sonnenblumenkerne hinzufügen und kurz dazu rösten. In einem tiefen Messbecher die Zwiebel-Soße mit einer Tasse Wasser (ca. 300 ml) pürieren.
  • In der Pfanne mit wenig Olivenöl die Gewürze (Kreuzkümmel, Koriandersamen, Kurkuma und Garam masala) hinzufügen und kurz rösten. Lauchgemüse, Mungbohnensprossen und Zwiebelsoße dazugeben. 5 Minuten köcheln lassen. Mit wenig Salz und Kräutern abschmecken.

Bon appétit!

 

Scroll to Top