Frühlings-Dahl mit Chapati

Dieses Rezept ist ideal als leichtes Abendessen.

Grüne Linsensuppe ayurvedisch leicht kochen

Grüne Linsensuppe

Zutaten für 4 Personen

1 Tasse rote Linsen

3 Tassen Wasser

1 EL Oliven-Öl oder Ghee

¼ TL Asafoetida

4 Nelken

1 TL Kreuzkümmel

2 TL Koriandersamen

½ TL Kurkuma

Salz, Pfeffer

¼ Kräutertüte für Grüne Sauce oder Garten- und Wildkräuter 

100 ml Kokosmilch

  1. Die Linsen waschen. Das Wasser abseihen und die Linsen im Sieb gut abtrocknen lassen. Dann in einem Topf kurz trocken rösten, Wasser zufügen und ca. 20 Minuten kochen. Weißen Schaum abschöpfen. Alternativ die Linsen über Nacht einweichen. Das Wasser abgießen und mit frischem Wasser weich kochen.
  2. Kreuzkümmel und Koriandersamen im Mörser fein mahlen.
  3. In einer kleinen Pfanne ein wenig Öl oder Ghee erhitzen, die Gewürze hinzufügen und kurz anrösten. Darauf achten, dass sie nicht zu heiß werden und anbrennen. Über die Linsen gießen und verrühren.
  4. Die Kräuter waschen und klein schneiden. Mit der Kokosmilch in die Suppe verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe kurz aufwärmen und für eine sämige Konsistenz pürieren.

Mit gedünstetem Gemüse und Fladenbrote servieren.

Fladenbrote Chapati

 

Fladenbrote

100 g Dinkelmehl 1050

50 g Kichererbsenmehl

¼ TL Kreuzkümmel

1 Prise Kurkuma

1 Prise Salz

1 EL Olivenöl

40 ml warmes Wasser

  1. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ruhen lassen.
  2. Zu sehr flachen Fladen in beliebiger Größe ausrollen und in einer Pfanne trocken rösten.

 

Bon Appétit!