Ayurveda&Yoga Heilpraktikerin Friedberg Frankfurt

Ayurveda&Yoga (2)

Yoga, wenn ich Schmerzen wegen einer Fehlhaltung habe

Neulich sagte mir ein junger Mann (30 J.) in der Praxis: „Ich traue mich nicht mehr ins Fitness Studio zu gehen, weil ich beim Training nicht weiß, was mir guttut und was nicht. Ich merke es erst am nächsten Tag, wenn ich vermehrt Schmerzen habe.“

Diese Unsicherheit kennen Sie vielleicht auch, im Sport, im Yoga oder im Alltag.

Ich habe in den letzten 20 Jahren in unzähligen Kursen beobachtet, dass das Training nach Standard-Maßstäben ohne Rücksicht auf die individuelle Körperstatik bei vorhandener „Fehlhaltung“ auf Dauer kritisch sein kann, besonders wenn Schmerzen schon vorhanden sind.

In den letzten 12 Jahren habe ich Yoga nur noch mit einem therapeutischen Blick unterrichtet und dabei viel Erfahrung im Umgang mit orthopädischen Diagnosen wie Wirbelsäulenverkrümmung, Beckenschiefstand, Rundrücken, Bandscheibenvorfall, Iliosakralgelenk-Blockade… gesammelt. Gleichzeitig habe ich in der Praxis diese Auffälligkeiten mit Yogatherapie behandelt und eine Yoga-Methode, angelehnt an die Schroth-Therapie für Menschen mit „Haltungsfehlern“, entwickelt.

 

Die eigene Körperhaltung mit Yoga der Achtsamkeit verstehen

Ich freue mich sehr dieses Yoga der Achtsamkeit zum Ausbalancieren der Körperhaltung jetzt in Workshops für Betroffene und interessierte Yogalehrende zu vermitteln.

Der nächste Termin ist am Sonntag, den 28. Februar 2021 von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Skoliose und Beckenstiefstand
Stein-Balance von Sepp Bögle 2010

 

 

 

Gebühr: € 50,-

Anmeldung hier per Email

 

Im Workshop „Yoga bei Skoliose und Beckenschiefstand“ können Sie lernen,

  • Ihre eigene Körperstatik mit Hilfe eines Selbsttests zu erkunden
  • Muskel-Dysbalancen und asymmetrische Gelenkstellungen bewusst zu erkennen
  • die rechte Körperseite anders zu trainieren als die linke Seite
  • Statik und Beweglichkeit zu verbessern, ohne die Fehlhaltung zu verstärken
  • Yoga der Achtsamkeit als Methodik für eine ausbalancierte Haltung zu erfahren

 

Dieser Workshop richtet sich

  • an Sie, wenn Sie von einer Skoliose, einem Beckenschiefstand oder einer anderen Haltungsabweichung betroffen sind oder unspezifische Rücken- oder Gelenkschmerzen haben. Wenn Sie durch anatomisches Wissen und verfeinerte Selbstwahrnehmung lernen möchten, was sie im Training besser lassen sollten und was Sie für ein sicheres Gefühl während der Yogapraxis, im Sport und im Alltag tun können.
  • an Euch, liebe Yogalehrende, wenn Ihr Euren Blick für Fehlhaltungen schärfen möchtest, um im Unterricht kompetent mit orthopädischen Auffälligkeiten umzugehen.
  • an Yoga-Erfahrene und -Unerfahrene 

 

Das Ziel:

  • Das richtige Training für Ihre Körperhaltung finden, das sich auf sportliche Aktivitäten und Yoga übertragen lässt
  • Verschlimmerung von Fehlhaltungen durch Sport und Yoga vermeiden
  • Mit Wissen um die eigene Körperstatik die Haltung verbessern und ggfs Schmerzen dadurch lindern 

 

Workshop Yoga bei Skoliose und Beckenschiefstand

28. Februar 2021 / 12.30 Uhr – 16.30 Uhr / € 50,-

Sichern Sie sich Ihren Platz jetzt hier

Für ein gutes Körpergefühl beim Gehen, Stehen und Bewegen!

Mehr Informationen über Behandlung und Bewegungstherapie bei Skoliose und Beckenschiefstand

Scroll to Top